zum Hauptinhalt

Aarau trinkt Wasser von bester Qualität

20. März 2019

Die jährliche Analyse des Amtes für Verbraucherschutz weist das Trinkwasser in Aarau mit bester Qualität aus.

Aarau trinkt Wasser von bester Qualität

In drei Pumpwerken fördert Eniwa ausschliesslich Grundwasser. Die Einspeisung ins Trinkwassernetz geschieht als reines Naturprodukt ohne Aufbereitung oder Zusätze. Eine periodische Inspektion vom Amt für Verbraucherschutz (AVS) bestätigt die hohe Qualität des Aarauer Trinkwassers. Die gesetzlichen Anforderungen erfüllend und als hygienisch einwandfrei präsentieren sich die entnommenen Trinkwasser-Proben.

Hoher Härtegrad im Aarauer Wasser
Die Aarauer Trinkwasser-Proben ergaben eine gemessene Gesamthärte zwischen 31 und 32 französischen Härtegraden. Daraus folgt die Einstufung des Aarauer Wassers als «hart».

Gleichbleibende Nitratwerte
Die gemessenen Werte für Nitrat lagen deutlich unterhalb des Grenzwertes und variierten wie im Vorjahr zwischen 20 und 24 Milligramm pro Liter. Die Mindestanforderung, respektive der Höchstwert für Nitrat im Trinkwasser, beträgt 40 Milligramm pro Liter, das angestrebte Qualitätsziel liegt bei 25 Milligramm pro Liter.

Letzte Bau-Phase des Wasserreservoir Gönhard
Die Bauarbeiten am Wasserreservoir Gönhard schreiten voran und die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant. Aktuell erfolgt der Innenausbau sowie parallel die Aufschüttung der unterschiedlichen Erdschichten, welche später unter anderem für eine äusserlich ansprechende Integration in die Natur sorgen. Das neue Wasserreservoir Gönhard hilft, die Trinkwasserversorgung in Aarau und näherer Umgebung für die nächsten Generationen sicherzustellen. Nach Inbetriebnahme werden die bisherigen Reservoire Oberholz I (Baujahr 1899) und II (Baujahr 1919) sowie das bestehende Reservoir Gönhard (Baujahr 1942) ausser Betrieb genommen und anschliessend zurückgebaut. Die Reservoir-Kapazität wird mit dem Neubau von 7000 m3 auf 9500 m3 erhöht. Eniwa trägt damit dem Wachstum der Bevölkerung seit 1940 in der Stadt Aarau sowie den gesetzlichen Anforderungen Rechnung.

Weltwassertag am 22. März 2019
Der internationale «Tag des Wassers» findet jedes Jahr am 22. März statt. Der Weltwassertag 2019 steht unter dem Motto „Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle».