zum Hauptinhalt

Apfelmus-Muffins

Verwerten Sie alte Äpfel zu feinem Apfelmus. Ob im Joghurt, zu Milchreis, Äplermagronen oder in Muffins – Apfelmus schmeckt am besten selbst gemacht.

zurück zu Dessert Rezepte

Zutaten
Apfelmus
1 kg Äpfel
80 ml Wasser
1 Vanilleschote, Samen
2 EL Zucker
Zimt nach Belieben
½ Zitrone, Saft
Muffins
120 g Butter
100 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
3 Eier
300 g Apfelmus
150 g Mehl
1 EL Backpulver
Zubereitung
 
Etwa 30 Minuten + 25 Minuten backen
1
Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Wasser in einem Topf mit Vanillesamen, Zucker, Zimt und Zitronensaft aufkochen. Apfelstücke dazugeben und 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Anschliessend mit einem Pürierstab pürieren.
2
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen darunterrühren, weiterrühren bis die Masse hell ist. Apfelmus unterrühren. Mehl und Backpulver unter die Masse mischen. Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig füllen und im auf 170°C vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
Tipp
 
Muffins mit Butterscotchlikör verfeinern oder mit Zimtzucker bestreuen.
Apfelmus-Muffins