zum Hauptinhalt

Doraden mit grünen Spargeln

Traditionell wird in der Schweiz am Karfreitag Fisch gegessen. Das ist gesund und schmackhaft und erst noch ganz schnell zubereitet. Nichts ist da einfacher als einen ganzen Fisch im Ofen zu braten!

zurück zu Hauptspeise Rezepte

Zutaten
 
4 Doraden ganz (küchenfertig)
Salz, Zitronenpfeffer
4 Zweiglein Thymian
3 EL Olivenöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Bund grüne Spargeln
250 g Cherrytomaten, halbiert
Zubereitung
 
Etwa 30 Minuten + 25 Minuten garen
1
Fische innen und aussen kalt abspülen, trocken tupfen. Fische beidseitig ca. ½ cm tief einschneiden. Innen und aussen würzen, mit dem Thymian füllen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl bestreichen.
2
Ca. 10 Minuten in der Mitte des auf 200° C vorgeheizten Ofens backen. Hitze auf 160° C reduzieren, ca. 15 Min. fertig braten.
3
Für die Beilage von den Frühlingszwiebeln das Grün in Ringe schneiden und das Weisse würfeln. Die Spargeln waschen und das untere Viertel abschneiden. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch ca. 2 Minuten rührbraten, Spargeln ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze mitrührbraten. Hitze reduzieren, Tomaten beigeben, salzen und ca. 10 Minuten mitköcheln. Fisch mit dem Gemüse anrichten.
Tipp
 
Dazu passt ein Kräuter-Sauerrahm oder etwas Kräuterbutter und feine neue Kartoffeln gebraten oder gedämpft.