zum Hauptinhalt

IBAarau zieht um nach Buchs AG und heisst bald Eniwa

22. Dezember 2017

Die Elektro-Abteilung hat diese Woche bereits den Standort gewechselt. Bis Ende Januar 2018 werden zwei Werkhöfe und ein Bürogebäude an die Industriestrasse 25 in Buchs AG umgesiedelt. Zeitgleich ändert IBAarau ihren Namen und tritt ab Jahresbeginn als Eniwa auf.

IBAarau zieht um nach Buchs AG und heisst bald Eniwa

«Wir haben uns in den vergangenen Jahren von einem traditionellen, städtischen Energieversorger zu einem innovativen, regional tätigen Energiedienstleister entwickelt. Der Begriff Industrielle Betriebe Aarau passt nicht mehr zu unserer Geschäftsstrategie», erklärt Hans-Kaspar Scherrer, CEO. Nun sei mit der geplanten Reorganisation und dem Umzug nach Buchs AG der geeignete Moment gekommen, mit einem neuen Namen aufzutreten. Mit dem neuen Auftritt möchte Eniwa auch Effizienz und Kundenorientierung optimieren; die neue Organisation, welche die bisher getrennten Energiesparten Strom, Gas und Wärme/Kälte übergreifend zusammenfasst sowie die Grossraumbüros am neuen Geschäftssitz bieten die idealen Rahmenbedingungen dazu.

Energiebranche im Wandel – Digitalisierung und Vernetzung im Fokus

Die fortschreitende Marktöffnung und Technologieentwicklungen führen in der Energiebranche zu neuen Geschäftsmodellen, die einen flexiblen und offenen Umgang mit verschiedensten Medien erfordern. Angebote wie Energieversorgung, Mobilität, Telekommunikation und Elektroinstallationen werden zunehmend digitalisiert und miteinander vernetzt. «Wir möchten bei diesen Entwicklungen vorne mit dabei sein», argumentiert Scherrer, «und dafür braucht es einen starken Auftritt. Ein einfach auszusprechender Name, der sich von anderen Energieversorgern und Mitbewerbern unterscheidet, hilft dabei».

Energie. Einfach nachhaltig.

Man sei sich bewusst, dass sich die Bevölkerung noch an den neuen Namen gewöhnen müsse. Aber bei der Umstellung von EWA auf IBAarau habe das auch gut geklappt, gibt sich Scherrer zuversichtlich. Die Frage, was Eniwa denn bedeute, beantwortet Scherrer wie folgt: «Eniwa ist primär einfach ein Name. Wer eine Brücke benötigt, der findet folgende Erklärung: E wie Energie, N wie Netze, I wie Installationen, W wie Wasser und A wie Aarau. Der Leitsatz «Energie. Einfach nachhaltig.» entspricht dem unternehmerischen Engagement, sich für eine langfristig sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung einzusetzen – aber auch gegenüber Kundinnen und Kunden möglichst einfach und verständlich aufzutreten.

Seit 125 Jahren für die regionale Stromversorgung verantwortlich

Eniwa feiert 2018 unter dem Motto «125 Jahre Strom für die Region» ein grosses Jubiläum. Die Feierlichkeiten finden im Juni 2018 am neuen Standort in Buchs statt. Scherrer: «Wir öffnen am 16. und 17. Juni 2018 unsere Türen und Tore und laden alle Kundinnen und Kunden sowie weitere Interessierte herzlich ein, unser neues Büro- und Werkhofgebäude an der Industriestrasse in Buchs zu besichtigen.»