zum Hauptinhalt

Spaghetti-Omelette

Eine interessante Gelegenheit, aus herzhaften Zutaten eine schön anzusehende und fein schmeckende Omelette zu kreieren. Sie ist schnell und einfach zubereitet und kann mit allerlei Gemüseresten aufgepeppt werden.

zurück zu Hauptspeise Rezepte

Zutaten
 
6 Eier
100 g Parmesan, gerieben
1 dl Milch
600 g gekochte Spaghetti
150 g Schinkenwürfel
Kräuter, gehackt
Salz und Pfeffer
Zubereitung
 
Etwa 15 Minuten + 15 Minuten backen
1
In einer Schüssel die Eier mit der Milch und dem Parmesan verquirlen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Spaghetti, Schinkenwürfel und Kräuter untermischen.
2
In eine ausgebutterte Form füllen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.
Tipp
 
Spaghetti lassen sich durch andere Pasta-Sorten ersetzen. Falls Sie keine Pasta-Resten zur Hand und dennoch Lust auf diese Omelette haben: Es braucht etwa 250 g rohe Pasta, die man dafür kocht.
Spaghetti-Omelette