zum Hauptinhalt

Stallbrand Densbüren: Photovoltaikanlage war nicht Brandursache

11. Juli 2017

Die Abklärungen zur Brandursache vom Aemethof in Densbüren sind abgeschlossen. Die Brandermittler der Kantonspolizei Aargau konnten keinen Zusammenhang zwischen dem Brand und der Photovoltaikanlage feststellen.

Stallbrand Densbüren: Photovoltaikanlage war nicht Brandursache

In der Nacht auf den 24. Februar 2017 brannte ein Stall vom Aemethof komplett aus. Im Stall war Futter gelagert, die Kühe konnten alle gerettet werden. Personenschäden gab es keine. Der Sachschaden hingegen war gross; der Stall wurde vollständig zerstört, und auch die 514 Quadratmeter grosse Photovoltaikanlage auf dem Dach erlitt Totalschaden.

Die Brandursache ist noch immer nicht vollends geklärt, die Kantonspolizei Aargau schliesst jedoch Brandstiftung als Brandursache aus. Auch konnte kein Zusammenhang zwischen dem Brand und der Photovoltaikanlage festgestellt werden.

Der Stall befindet sich im Wiederaufbau; der neue, grössere Stall soll bereits im August wieder betriebsbereit sein. Auch die Photovoltaikanlage wird ersetzt: die neue Solarfläche wird 680 Quadratmeter gross sein und von IBAarau installiert.