zum Hauptinhalt

Wasserleitungsbruch an der Tellstrasse in Aarau

17. Februar 2017

Aufgrund eines Wasserleitungsbruchs heute Nacht um 1 Uhr wurde heute Morgen an der Kreuzung Tellstrasse / Südallee / Zollweg der Verkehr umgeleitet. Die Strasse ist inzwischen wieder einseitig befahrbar.

Wasserleitungsbruch an der Tellstrasse in Aarau

Auslöser des Leitungsbruchs war eine geborstene Verteilleitung. Durch das Leck floss eine beträchtliche Wassermenge aus. Dank raschem Schliessen von Schiebern durch Fachleute der IBAarau Trinkwasser AG konnte der beschädigte Leitungsabschnitt rasch isoliert werden. Um 6 Uhr konnte die Leitung wieder in Betrieb genommen werden.

Mit der Unterstützung von Polizei und Feuerwehr wurde der Verkehr während dem Einsatz gesichert und umgeleitet. Die Umleitung ist inzwischen teilweise wieder aufgehoben, die Strasse ist wieder einseitig befahrbar. Für die Regelung des Strassenverkehrs wurde der Verkehrsdienst der Securitas beauftragt.

Der Leitungsbruch führte zu lokalen Strassen-Belagsschäden und -verunreinigungen. Die Reparatur- und Reinigungsarbeiten wurden umgehend aufgenommen. Der Betrieb des Kantonsspitals war zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Auch bei den angrenzenden Hausanschlüssen kam es zu keinem Versorgungsunterbruch.