zum Hauptinhalt

Fleischvögel mit Gemüsepäckli

Es braucht etwas Zeit, aber es lohnt sich, die Fleischvögel schön langsam in der Sauce schmoren zu lassen.

zurück zu Hauptspeise Rezepte

Zutaten
 
4 Rindssaftplätzli, gross
4 Tr. Bratenspeck
1 Lauchstängel
2 Cornichons
300 g Kürbis, in Stängeli geschnitten
4 grosse Blätter Chinakohl, Mittelrippe rausgeschnitten
50 g Champignons, in feinen Scheiben
1 kl. Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
3 EL Bratbutter
1 TL Tomatenpüree
½ TL Zucker
4 dl Rotwein
2 dl Gemüsebouillon
6 Thymianzweige
1 Becher
Saucenhalbrahm
½ Bund Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer
Zubereitung
 
Etwa 35 Minuten + 1 – 2 Stunden schmoren
1
Je 2 – 3 Lauch-, Kürbis- und Cornichon-Stängeli in die Chinakohlblätter einwickeln. Mit je einer Tranche Speck umwickeln. Je auf ein Rindsplätzli geben und aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren und würzen.
2
Die Gemüsereste fein hacken.
3
In einem Bräter die Hälfte der Bratbutter erhitzen, die Fleischvögel rundum anbraten, aus der Pfanne nehmen und in der restlichen Bratbutter Gemüsereste, Champignons, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Tomatenpüree und Zucker beifügen und kurz mitdünsten, dann mit dem Rotwein und der Gemüsebouillon ablöschen.
4
Die Fleischvögel in die Pfanne legen. Die Thymianzweige zugeben. Kurz aufkochen, dann zugedeckt ca. 1 ½ Stunden bei 150° C im vorgeheizten Backofen bei Umluft schmoren lassen.
5
Die Fleischvögel aus der Sauce nehmen und warmstellen. Den Saucenhalbrahm zugeben und die Sauce noch 5 Min. leicht köcheln lassen, abschmecken. Die Fleischvögel wieder beigeben. Kurz heiss werden lassen und servieren.
Fleischvögel mit Gemüsepäckli