zum Hauptinhalt

Randenknöpfli

Es kommt immer mal wieder vor, dass ein angerichteter Teller eher langweilig aussieht. Diese Beilage ist alles andere als langweilig, sowohl farblich, wie auch geschmacklich!

zurück zu Beilage Rezepte

Zutaten
 
500 g Mehl
2 TL Salz
2 ½ dl Randensaft
6 Eier
Etwas Butter zum anrichten
Zubereitung
 
Etwa 35 Minuten + 30 Minuten ruhen lassen
1
Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde formen.
2
Eier in einem separaten Gefäss verquirlen und mit dem Randensaft mischen. Zum Mehl geben, mit dem Mixer (Schwingbesen) langsam mischen, bis der Teig glatt und zähflüssig ist. Mit einer Holzkelle klopfen, bis der Teig Blasen wirft.
3
Teig 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
4
Eine grosse Pfanne Salzwasser zum Kochen bringen. Den Knöpfliteig portionenweise durch ein Knöpflisieb ins kochende Wasser streichen. Kurz ziehen lassen; wenn die Knöpfli an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausheben.
5
Etwas Butter in einer Bratpfanne erwärmen und die Knöpfli vor dem Servieren darin schwenken.
Tipp
 
Knöpfli lassen sich sehr gut auf Vorrat vorbereiten. Gewünschte Mengen in Gefrierbeutel abpacken und tiefkühlen.
Randenknöpfli