zum Hauptinhalt

Erhöhung der Treibstoffpreise an Erdgas/Biogas-Tankstellen

22. Oktober 2018

Aufgrund deutlich gestiegener Beschaffungskosten passt Eniwa den Treibstoffpreis an ihren Erdgas/Biogas-Tankstellen nach oben an.

Erhöhung der Treibstoffpreise an Erdgas/Biogas-Tankstellen

Per 26. Oktober 2018 kostet der Treibstoff an den Erdgas/Biogas-Tankstellen von Eniwa 1.65 Franken pro Kilogramm, 15 Rappen mehr als bisher. Das entspricht einem äquivalenten Benzinpreis von 1.12 Franken pro Liter. Betroffen sind die Tankstellen BP Telli Aarau, Landi Aarau West, Landi Reinach AG, Landi Gelterkinden und die SOCAR Tankstelle in Buchs AG. Grund dafür sind die höheren Gasbeschaffungskosten, bedingt durch einen generellen Anstieg der Energiepreise am Grosshandelsmarkt.

Je höher der Biogasanteil, desto tiefer die CO2-Emission

Das von Eniwa gelieferte Erdgas-Treibstoff enthält standardmässig 20 Prozent Biogas. Die neue SOCAR Tankstelle bei der Garage Rebmann in Buchs AG bietet die die Auswahl von 20, 50 oder 100 Prozent Biogas an. Die ökologische Aufwertung lohnt sich: Mit 100 Prozent Biogas ist ein Autofahrer CO2-neutral unterwegs. Mit Erdgas/Biogas betriebene Fahrzeuge stossen nicht nur um rund 30 Prozent weniger CO2 aus als Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotoren, sondern emittieren auch viel weniger umwelt- und gesundheitsbelastende Schadstoffe wie Feinstaub.

Erdgas/Biogas ist günstiger und umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel

Erdgas/Biogas als Treibstoff ist mit 1.12 Franken pro Liter Benzin-Äquivalent nach wie vor deutlich günstiger als Benzin oder Diesel: Im Vergleich mit Benzin 95 macht die Differenz über 50 Rappen pro Liter aus. Wählt der Kunde 100 Prozent Biogas-Anteil, so kann das Fahrzeug für 1.99 Franken pro Liter vollständig CO2-neutral gefahren werden. Derzeit sind auf Schweizer Strassen rund 13'000 erdgasbetriebene Personenwagen unterwegs. Es gibt in der Schweiz über 140 Tankstellen, welche den umweltfreundlichen Treibstoff anbieten.