zum Hauptinhalt

Schokoladengugelhupf

Endlich mal ein Rezept bei dem man übriggebliebenes Eiweiss oder Osterhasenschokolade sinnvoll und super gut verwenden kann. So macht Resteverwertung glücklich.

zurück zu Dessert Rezepte

Zutaten
 
6 Eiweiss
120 g Zucker
120 g Butter
120 g Schokolade
120 g Mehl
Zubereitung
 
Etwa 15 Minuten + etwa 30 Minuten backen
1
Eiweiss mit Zucker sehr steif schlagen. Butter und Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
2
Zuerst die geschmolzene Butter-Schokolade-Mischung vorsichtig unterrühren, dann das Mehl unterheben.
3
In eine gut ausgebutterte Gugelhupfform füllen und bei 180°C Heissluft ca. 30 Minuten backen.
4
Mit Staubzucker bestreut servieren.
Tipp
 
Die zu verwertende Eiweissmenge bestimmt hier die Teigmenge – pro Eiweiss nimmt man 20 g von den restlichen Zutaten.
Schokoladengugelhupf